Wir freuen uns, Sie auf der Internetseite der CDU Hermsdorf begrüßen zu können!

Foto
Frank Balzer,
Ortsvorsitzender

Damit Sie noch mehr über unsere Arbeit im Deutschen Bundestag, Landesparlament, im Bezirksamt Reinickendorf und in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erfahren können, haben Sie die Möglichkeit, unserem Bundestagsabgeordneten Dr. Frank Steffel, unserem Bezirksbürgermeister Frank Balzer und auch unseren Bezirksverordneten Dietgard Salein, Ulrich Droske und Dieter Braunsdorf ganz einfach per E-Mail Ihr Anliegen, Ihre Kritik oder auch Ihr Lob zu übermitteln.

Sie sehen, wir wollen auf allen Feldern für eine bürgernahe Politik eintreten und werben. Natürlich geht aber nichts über den persönlichen Kontakt. Auf unseren Veranstaltungen freuen wir uns über jeden Gast, bei unserem Canvassing stehen wir Ihnen Rede und Antwort. Machen Sie sich ein Bild von uns.

In unserer Linkliste finden Sie interessante Internetadressen rund um Reinickendorf und Hermsdorf.
Die CDU steht jedem offen. Seien Sie mit dabei!

Ihre CDU Hermsdorf!

 

Aktuelles

Nachricht detailiert öffnen · Alle Nachrichten · Alle Pressemitteilungen

Sommerfest in Hermsdorf 2016

im Garten der Seniorenfreizeitstätte Hermsdorf, Berliner Straße 105, 13467 Berlin

Nähere Informationen demnächst hier.

Nachricht detailiert öffnen · Alle Nachrichten · Alle Pressemitteilungen

Spargelessen satt in Hermsdorf

um 18.00 Uhr im Hof der Gaststätte "Zum Kühlen Grunde"

Neben Spargel werden Schnitzel und gekochter bzw. roher Schinken zu einem Preis von 14,00 € pro Person angeboten. Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Frau Sabine Kuhnt unter der Handynummer 0177-417 50 42 oder per E-Mail syltliebe@aol.com

Gaststätte

"Zum Kühlen Grunde"

Lotosweg 88 (Ecke Seebadstraße)

13467 Berlin

Nachricht detailiert öffnen · Alle Nachrichten · Alle Pressemitteilungen

Nachwahl des Bezirksstadtrates für Jugend, Familie und Soziales in Reinickendorf wird an der CDU nicht scheitern

CDU beklagt Zerstrittenheit der SPD im Bezirk

Foto

In einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung am 22. Januar 2016 haben sich der Kreisvorstand der Reinickendorfer CDU und der Vorstand der CDU Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung mit der Nachwahl des Bezirksstadtrates für Jugend, Familie und Soziales sowie dem Zustand der Reinickendorfer SPD befasst.

Die Reinickendorfer CDU hat in diesem Zusammenhang einstimmig beschlossen, trotz der offensichtlichen Zerstrittenheit und der fehlenden Unterstützung der SPD für ihre eigenen Kandidaten eine Nachwahl des Bezirksstadtrates für Jugend, Familie und Soziales und die Vervollständigung des Bezirksamtes nicht zu verhindern.

„Die Arbeitsfähigkeit des Bezirksamtes Reinickendorf darf unter den Flügelkämpfen der SPD nicht leiden. Ein einjähriges Vakuum an der Spitze des wichtigen Ressorts Jugend, Familie und Soziales ist nicht im Interesse der Reinickendorfer Bevölkerung. Deshalb werden wir einen Vorschlag der Reinickendorfer SPD selbst bei dem zu erwartenden Streit in der SPD und fehlender Unterstützung aus der SPD Fraktion wohlwollend prüfen und gegebenenfalls durch Enthaltungen die Wahl eines SPD Stadtrates nicht verhindern“, erklärte der CDU-Fraktionsvorsitzende Stephan Schmidt nach der Sitzung.

Eine Wahl von Marco Käber (SPD) in einem dritten Wahlgang schließt die CDU-Fraktion aus.

„Wir erwarten von der Reinickendorfer SPD einen vernünftigen Personalvorschlag bis zur Bezirksverordnetenversammlung im Februar. Die Reinickendorfer SPD sollte ihre Flügelkämpfe einstellen und zügig die Wahl eines Bezirksstadtrates ermöglichen. Der innere Zustand und die jahrelange Selbstbeschäftigung der Reinickendorfer SPD wird ansonsten für Monate zu einer Belastung für die Reinickendorfer Kommunalpolitik“, fasste Stephan Schmidt das Stimmungsbild zusammen.

Die 6 Nein-Stimmen für den stellvertretenden Bezirksbürgermeisterkandidaten Brockhausen aus den eigenen Reihen der SPD hatten in der vergangenen Bezirksverordnetenversammlung keine Konsequenzen, da die CDU-Fraktion auch in diesem Wahlgang Bezirksinteressen über Parteiinteressen stellte und den SPD-Vorschlag unterstützte.

Die nächste Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung in Reinickendorf ist am 10. Februar 2016.

Foto

Blick über die Heinsestraße

Termine

  • Sommerfest in Hermsdorf 2016

    Nähere Informationen demnächst hier.

    am 31.07.2016 um 10.00 Uhr (bis 15.00 Uhr)
    CDU HermsdorfX

    im Garten der Seniorenfreizeitstätte Hermsdorf, Berliner Straße 105, 13467 Berlin